Häufigkeiten mehrere Variablen nebeneinander darstellen

Deskriptive Statistiken mit Stata.

Häufigkeiten mehrere Variablen nebeneinander darstellen

Beitragvon Toevre » Di 23. Mär 2021, 13:23

Hallo,

ich bin recht neu im Umgang mit Stata, da ich gerad im Rahmen meiner Bachelorarbeit zum ersten Mal damit arbeite.
Ich analysiere Daten des SOEP und habe gerade folgendes Problem:
Eine Frage im Fragebogen, die ich als wichtig erachte, ist in mehrere Variablen aufgeteilt obwohl diese die selben Ausprägungen haben.

Frage: Wer hat der Weiterbildungskosten finanziert?
Antwortmöglichkeiten: Ich selbst, der Arbeitgeber, Agentur für Arbeit, Rentenversicherung, Berufsgenossenschaft, Andere Kostenträger, keine Kosten

Nun gibt es für jede Antwortmöglichkeit eine eigenständige Variable, die folgende Werte annehmen kann: [1] = trifft zu, [-2] trifft nicht

Leider bekomme ich es trotz erheblichem Rechercheaufwand nicht hin, all diese Variablen nebeneinander in einem beliebigen Diagramm oder einer Tabelle darzustellen.
Ich möchte erreichen, dass die Häufigkeitsverteilung grafisch dargestellt wird und somit leichter zu erfassen ist.
Zusätzlich habe ich bei der grafischen darstellung mit vielen Antwortmöglichkeiten oft das Problem, dass sich der Text auf der x-Achse stark überlagert.
Ich hoffe jemand kann mir etwas weiter helfen, vielen Dank im Voraus!

VG
Toevre
Toevre
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 15. Okt 2020, 11:38
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Häufigkeiten mehrere Variablen nebeneinander darstellen

Beitragvon Staxa » Di 23. Mär 2021, 15:52

Im Prinzip sollte das simpel sein. Du solltest alle Variablen nach 0/1 umkodieren (also 1 = wurde genannt) und dann kannst du ein Balkendiagramm nehmen, etwa

Code: Alles auswählen
graph bar (mean) VAR1 VAR2 VAR3


Für Tabellen kannst du es mit esttab aufbereiten (http://repec.org/bocode/e/estout/esttab.html)
Stata für Anfänger: www.statabook.com
Staxa
 
Beiträge: 623
Registriert: Di 27. Feb 2018, 12:56
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Häufigkeiten mehrere Variablen nebeneinander darstellen

Beitragvon Toevre » Di 23. Mär 2021, 16:18

Vielen Dank, das hat schon mal super funktioniert!

Falls es ok ist, würde ich gerne noch eine andere vermutlich ähnlich simple Frage stellen, auf die ich noch keine Antwort finden konnte:
Ist die Untersuchung einer einzelnen Merkmalsausprägung ggf. in Verbindung mit anderen Variablen möglich (ohne die Variable zu verändern wie z.B. mit "mvdecode")?

Ein einfaches Beispiel wäre hierbei "Anzahl der Personen mit Teilnahme an Weiterbildung = Ja und Familienstand = Verheiratet)

Momentan bekomme ich nur große Tabellen, die mir beispielsweise für jeglichen Familienstand und jegliche Weiterbildungsentscheidung die Werte ausgibt. Diese sind oft auch noch zu groß beim exportieren und nicht immer zweckdienlich.

VG
Toevre
Toevre
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 15. Okt 2020, 11:38
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Häufigkeiten mehrere Variablen nebeneinander darstellen

Beitragvon Staxa » Mi 24. Mär 2021, 13:33

Kreuztabellen machst du mit tab

Code: Alles auswählen
tab VAR1 VAR2


Wenn du nicht alle Kategorien haben willst, dann etwa so:

Code: Alles auswählen
tab VAR1 VAR2 if VAR1 == 5 & inlist(VAR2, 2, 3, 4, 5)
Stata für Anfänger: www.statabook.com
Staxa
 
Beiträge: 623
Registriert: Di 27. Feb 2018, 12:56
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Häufigkeiten mehrere Variablen nebeneinander darstellen

Beitragvon Toevre » Mi 24. Mär 2021, 15:09

Das hat wieder sehr gut funktioniert, vielen Dank!
Toevre
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 15. Okt 2020, 11:38
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Deskriptive Statistik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron