P-Wert als Gewichungsfaktor

Allgemeine Fragen rund um Statistik mit Stata.

P-Wert als Gewichungsfaktor

Beitragvon smartben » Do 22. Jun 2017, 17:25

Hey zusammen,

kann man den P-Wert welcher durch die Regressions-Analyse ermittelt wird als Gewichtungsfaktor nutzen um einen Score für die abhängige Variable zu ermitteln? Wenn ja, ist mein Weg nachvollziehbar? :D

Aktuell versuche ich folgendes:

1. Ich verwende unterschiedliche Variablen (Eine abhängige, mehrere unabhängige). In diesem Fall z.B. 4
2. Ich führe die Regression in Excel durch
3. Anhand der erhaltenen P-Werte wähle ich zuerst die signifikanten Variablen aus (p< 0,05) und berechne für jede signifikante Variablen den Gewichtsfaktor wie folgt:

Zuerst:

1 / Wurzel des jeweiligen P-Werts

Danach:

Errechne ich den prozentualen Anteil meines Ergebnisses an der Gesamtsumme aller Werte ( Summe aller 1/Wurzel (P-Werte) )
Und verwende dies dann als Gewichtung in meiner weiteren Rechnung für einen Score.

Alternativ würde mich gerne interessieren ob ihr hier Erfahrungen habt was die Herangehensweise betrifft.

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Benni
smartben
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 22. Jun 2017, 16:30
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Zurück zu Statistik allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste

cron