Margins in logistischer Regression

Regressionsmodelle aller Art mit Stata.

Margins in logistischer Regression

Beitragvon Haselnuss » Do 15. Mär 2018, 18:00

Hallo,

ich bin an meiner BA-Arbeit und habe eine log. Regression gemacht. Ich konnte soweit auch die vermuteten Effekte finden.

Ich wollte nun ein paar Vergleichswerte ausgeben und den Befehl .margins benutzen. Irgendwas mache ich allerdings verkehrt. Ich bekomme immer eine Fehlermeldung "... not found in list of covariates".
Kann mir bitte jemand sagen, was ich verkehrt mache?
Haselnuss
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 8. Mär 2018, 22:57
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Margins in logistischer Regression

Beitragvon Staxa » Fr 16. Mär 2018, 00:10

Bitte zeige uns doch genau, welche Befehle du ausgeführt hast, also erst deine Logit Modelle und dann deine Margins.
Staxa
 
Beiträge: 93
Registriert: Di 27. Feb 2018, 12:56
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Margins in logistischer Regression

Beitragvon Haselnuss » Fr 16. Mär 2018, 09:30

Hallo,

danke für die Rückmeldung.

AV wet (dichotom)
UV ja1 ja2 ja3 (6 mögliche Ausprägungen, bei zwei V zeigen sich aber nur fünf)

logit wet ja1 ja2 ja3

margins, at(wet=(-2(1)+2))
Ergebnis: not found in list of covariates
Haselnuss
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 8. Mär 2018, 22:57
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Margins in logistischer Regression

Beitragvon Staxa » Fr 16. Mär 2018, 10:14

Behandelst du deine UV als metrische oder kategoriale Variablen? Wenn Ausprägungen nicht angezeigt werden dann entweder deshalb, weil perfekte Kollinearität besteht oder weil bestimmte Subgruppen so schwach besetzt sind, dass manche Kombinationen empirisch nicht vorhanden sind in den Daten.

Wenn deine AV dichotom ist, also nur die Ausprägungen 0 und 1 hat, musst du diesen Code verwenden:


margins, at(wet=(0 1))

EDIT: Kommando falsch, siehe Post unten.
Zuletzt geändert von Staxa am Fr 16. Mär 2018, 11:08, insgesamt 1-mal geändert.
Staxa
 
Beiträge: 93
Registriert: Di 27. Feb 2018, 12:56
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Margins in logistischer Regression

Beitragvon Haselnuss » Fr 16. Mär 2018, 10:58

Danke vielmals für die Rückmeldungen!

Ich bekomme wieder die selbe Fehlermeldung "variable 'wet' not found in list of covariates".

Was ist mit Subgruppen gemeint? Die Anzahl derjenigen, die in die jeweilige Ausprägung der Variable fallen? Ja, das ist möglich.

tab ja1
0: 101
1: 480
2: 715
3: 395
4: 108
5: 43
6: 7

Wenn das gar nicht geht, was kann ich ansonsten machen, um den Zusammenhang vernünftig darzustellen?

Zur Eignung des Verfahrens wollte ich mittels lowless eine Lineritätsprüfung ausgeben. Funktioniert soweit auch.
Die Wahrscheinlichkeiten ausgeben.
Haselnuss
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 8. Mär 2018, 22:57
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Margins in logistischer Regression

Beitragvon Staxa » Fr 16. Mär 2018, 11:06

Oh ich habe oben Unsinn geschrieben. wet ist ja deine AV, deshalb kannst du diese nicht in Margins darstellen, sondern nur für Level von UVs unterscheiden, also etwa:

Code: Alles auswählen
margins, at(ja1 = ( 1 2 3 4 5 6))


In Anbetracht der Verteilung könntest du deine Variable auch umkodieren und Kategorien 5 und 6 zusammenfassen und dann als ordinale Variable aufnehmen:
Code: Alles auswählen
clovenvar ja1_V2 = ja1
replace ja1_V2 = 5 if ja1_V2 == 6
logit wet i.ja1_V2 + andere



Ansonsten müsstest du mehr inhaltliche Infos bereitstellen und deskriptive Infos zu deinen Variablen, damit man beurteilen kann, was da noch geht.
Staxa
 
Beiträge: 93
Registriert: Di 27. Feb 2018, 12:56
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Margins in logistischer Regression

Beitragvon Haselnuss » Fr 16. Mär 2018, 11:35

Wohltuend, dass sich mal jemand anders vertut und nicht nur ich. ;)

Ich hab dir mal PN geschickt mit Details.
Haselnuss
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 8. Mär 2018, 22:57
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Margins in logistischer Regression

Beitragvon Haselnuss » Fr 16. Mär 2018, 12:54

Staxa hat geschrieben:Oh ich habe oben Unsinn geschrieben. wet ist ja deine AV, deshalb kannst du diese nicht in Margins darstellen, sondern nur für Level von UVs unterscheiden, also etwa:

Code: Alles auswählen
margins, at(ja1 = ( 1 2 3 4 5 6))



Damit habe ich es jetzt ausgegeben. Vorhin ging es nicht, jetzt nochmal probiert - funktioniert.

Vielen Dank!
Haselnuss
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 8. Mär 2018, 22:57
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Regressionsmodelle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast