Skalenniveau ökologischer Daten

Allgemeine Fragen rund um Statistik mit Stata.

Skalenniveau ökologischer Daten

Beitragvon dahei » Di 16. Okt 2018, 21:19

Guten Tag,

ich arbeitet ehrenamtlich im Bereich des Naturschutzes. Seit geraumer Zeit arbeite ich mich in die Statistik für dieses Feld ein, wobei ich probleme bei der Einteilung der Skalenniveuas meiner Daten habe.

Im Speziellen Fall geht es um Abundanzen, also Individuenanzahl pro Fläche sowie Artenzahlen von Vögeln, Insekten oder Säugetieren. Angenommen Ziel einer Untersuchung ist es herauszufinden, ob sich Fläche A gegenüber Fläche B in ihrer Anzahl an Individuen sowie Anzahl der vorkommenden Arten von Laufkäfern unterscheidet. Gängige Methode ist hier das zufällige Aufstellen von Barberfallen, in denen die Käfer hineinfallen. Anschließend werden die Käfer gezählt und auf ihre Art bestimmt.

Angedacht hatte ich für so einen Fall eine einfaktorielle ANOVA durchzuführen bzw. bei zwei erklärenden Variablen einen T-Test. Ich bin mir aber nicht sicher ob die Bedingungen für die Artenzahl/Individuenzahl als Antwortvariable erfüllt werden, die ja stetige Merkmale vorraussetzen. Auch bin ich mir nicht sicher ob die Bedingungder Normalverteilung für diesen Speziellen Fall zutrifft.

Könnte mir jemand dabei helfen Licht in diese Sache zu bringen? :lol:
dahei
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 16. Okt 2018, 20:54
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Skalenniveau ökologischer Daten

Beitragvon Staxa » Mi 17. Okt 2018, 09:24

Offenbar hast du eine Zählvariable, da du ja Käfer zählst. Die Zahl kann also minimal 0 sein. In diesen Fällen eignen sich Poissonmodelle, manchmal auch negativ Binomialmodelle. Durchführung ist dann relativ einfach. Zunächst berechnest du Mittelwert und Standardabweichung deiner Zählvariable. Ist die Standardabweichung größer als der Mittelwert ist die Faustregel, das neg. Binomialmodell zu benutzen. Deine "Ortsvariable", die also dein Revier angibt, ist deine erklärende Variable.

Dein Modell lautet dann etwa:

Code: Alles auswählen
poisson käferzahl i.revier


Anschließend kannst du das ganze noch schön aufbereiten:

Code: Alles auswählen
margins revier
marginsplot
Stata für Anfänger: www.statabook.com
Staxa
 
Beiträge: 140
Registriert: Di 27. Feb 2018, 12:56
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Statistik allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron