Time lag Variablen

Analyse von Zeitreihendaten und weitere ökonometrische Modelle.

Time lag Variablen

Beitragvon sima » Fr 16. Nov 2018, 11:16

Hi,
wir verwenden Stata zum ersten Mal. Wir schreiben ein Seminarpapier über den Einfluss von Corporate Social Responsibility auf die financial performance von Unternehmen (gemessen an Tobin's q).
Unser Problem ist, dass die CSR-Aktivitäten des Jahres 2015 die finanzielle Performance des Folgejahres (2016) beeinflussen. Wir haben versucht, das Problem zu lösen, indem wir "Verzögerungsvariablen (time lag Variablen) generieren" verwendet haben. Wir haben "gen lag1=CSR [_n-1]" verwendet, aber es funktioniert nicht, weil es nur die Zeile des CSR-Wertes verschiebt, ohne die richtigen Jahre zu kombinieren. Zusätzlich haben wir nicht für jedes Jahr Werte in unserem Datensatz.

Vielen Dank für die Hilfe!
Viele Grüße
sima
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 16. Nov 2018, 11:11
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Time lag Variablen

Beitragvon Staxa » Mo 19. Nov 2018, 09:48

Dein Datensatz muss im Long Format vorliegen, damit das funktioniert. Was genau klappt nicht? Kannst du Daten vorher-nacher posten? Und bei Missings werden natürlich auch Missings kopiert, Stata kann ja keine anderen Werte nutzen wenn nichts eingetragen ist.
Staxa
 
Beiträge: 115
Registriert: Di 27. Feb 2018, 12:56
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Zeitreihen und Ökonometrie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron