Korrelation nominale UV und metrische AV

Pearson, Spearman und co., Korrelationsanalysen aller Art mit Stata.

Korrelation nominale UV und metrische AV

Beitragvon Maren_Stata » So 2. Feb 2020, 15:52

Hallo zusammen,

ich untersuche derzeit den Einfluss verschiedener Faktoren auf die Nutzungsbereitschaft einer Assistenztechnologie in der Altenpflege (gemessen auf einer 7er Likert-Skala). Mein Stichprobenumfang n=150.

Um die Kontrollvariablen zu identifizieren, die ich in das Modell aufnehme, möchte ich zuerst die Korrelationskoeffizienten zwischen den potentiellen Kontrollvariablen und der AV (Nutzungsbereitschaft) berechnen und dann solche Variablen aufnehmen, die eine signifikante Korrelation aufweisen.

Mit welchem Stata-Befehl kann ich die Korrelation zwischen einer nominalen unabhängigen Variable mit zwei oder mehr Kategorien und einer metrischen abhängigen Variable berechnen?

Gibt es die Möglichkeit hier auch das jeweilige Signifikanzniveau zu berechnen?

Ich würde mich über Antworten sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen,
M.
Maren_Stata
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 13. Jan 2020, 19:22
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Korrelation nominale UV und metrische AV

Beitragvon Staxa » Mo 3. Feb 2020, 11:15

Diese Frage ist nicht direkt in Bezug auf Stata, sondern eher allgemeine Statistik. Du wirst also sicher in Google fündig. Eine Option wäre etwa Cramers V oder eine ANOVA als verallgemeinerung des T-Tests auf viele Gruppen.

Code: Alles auswählen
help oneway
tab2 X Y, V
Stata für Anfänger: www.statabook.com
Staxa
 
Beiträge: 230
Registriert: Di 27. Feb 2018, 12:56
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Korrelationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron