Überdispersion

Deskriptive Statistiken mit Stata.

Überdispersion

Beitragvon TimMeier » Do 18. Feb 2021, 16:32

Hallo zusammen,

ich mache derzeit meine ersten Schritte im Bereich der Statistik und der Datenanalyse und bin heute auf den Begriff "Überdispersion" bzw. "Overdispersion" gestoßen. Bisher habe ich lediglich in der Literatur gelesen, dass in manchen Datensätzen dieses Phänomen bei einigen Variablen vorkommt (also wenn die Standardabweichung größer ist als der Mittelwert). Jedoch habe ich bisher nichts darüber gefunden, ob (a) sich die Überdispersion negativ auf etwaige Analyse-Ergebnisse auswirkt und (b) es in irgendeiner Art und Weise behandelt werden kann bzw. muss.

Vielen Dank für die Hilfe!
TimMeier
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 18. Feb 2021, 15:51
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Überdispersion

Beitragvon Staxa » Fr 19. Feb 2021, 09:09

Ein besonderes Vorgehen ist mir nur bei Zählvariablen bekannt, hier würde man dann statt poisson eher nbreg zur Analyse nutzen, wenn Overdispersion vorliegt.
Stata für Anfänger: www.statabook.com
Staxa
 
Beiträge: 314
Registriert: Di 27. Feb 2018, 12:56
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Überdispersion

Beitragvon TimMeier » Mo 22. Feb 2021, 16:55

Vielen Dank! Ich habe zwar keine Zählvariablen, sondern in meinem konkreten Fall binäre Variablen, doch ist es sehr hilfreich zu wissen, dass Überdispersion grundsätzlich auch Auswirkungen haben kann.
TimMeier
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 18. Feb 2021, 15:51
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Deskriptive Statistik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron