logistische Regression

Regressionsmodelle aller Art mit Stata.

logistische Regression

Beitragvon daniellosin » So 11. Jul 2021, 12:21

Guten Tag,

ich sitze an meiner Bachelorarbeit und komme leider nicht weiter. Da ich keine metrischen Variablen in meinem Datensatz habe, muss ich auf eine logistische Regression zurückgreifen. Ich möchte untersuchen ob Menschen mit einem schlechteren Schulabschluss seltener in Vereinen organisiert sind, daher habe ich den Befehl Logit abhängige Variable in dem Fall Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft ja / nein und der unabhängigen Variable Schulabschluss erstellt.

https://m.imgur.com/gallery/TLFiqVW Ich habe das Stata Output mal hier hochgeladen

Könnte mir jemand helfen das vorliegende Modell zu interpretieren ?

Liebe Grüße,

Daniel
daniellosin
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 22. Jun 2021, 15:18
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: logistische Regression

Beitragvon Staxa » Mo 12. Jul 2021, 09:26

Bitte Output am besten hier direkt posten und auch die Syntax mit angeben, damit klar ist, was genau passiert ist.

Wie du siehst sind manche Kategorien leer. Das ist unschön. Hier wäre es sinnvoll deine Bildungsvariable ggf. zu verändern, also leere Kategorien zu entfernen und evtl. zusammenzulegen. Aus deinem Beispiel ist unklar, was deine Referenzkategorie ist. Hier müsstest du ggf. mal deine erklärende Var posten. Ich nehme an, dass deine Referenz die Personen sind mit niedrigster Bildung. In diesem Fall wäre die Interpretation wie folgt:

Personen, die einen Hochschulabschluss haben, haben eine geringere Wahrscheinlichkeit als Personen mit niedriger Bildung, in deinem Verein organisiert zu sein. Du siehst, das alle Koeffizienten negativ sind. Denke daran, das hier sind Logits, d.h. du kannst nur die Vorzeichen interpretieren.

Für mehr Infos siehe etwa hier http://felix-bittmann.de/downloads/arti ... _Stata.pdf
Stata für Anfänger: www.statabook.com
Staxa
 
Beiträge: 459
Registriert: Di 27. Feb 2018, 12:56
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: logistische Regression

Beitragvon daniellosin » Di 13. Jul 2021, 18:39

Erstmal vielen lieben Dank

Hier sind die beiden Outputs, einmal mit odds ratios und ohne.


Bild

Bild


Die Werte für P≥z sind ja sehr hoch. ich kann hierbei außerdem auch nicht von einer statistischen Signifikanz ausgehen, wenn ich das richtig verstanden habe.

Könnte mir jemand kurz helfen eine Aussage zu den Koeffizienten zu treffen ?

Liebe Grüße,

Daniel
daniellosin
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 22. Jun 2021, 15:18
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Regressionsmodelle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron