Gewichten in einem Logit Modell

Regressionsmodelle aller Art mit Stata.

Gewichten in einem Logit Modell

Beitragvon Playadelaga » Do 9. Aug 2012, 09:10

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem: Ich möchte in meinem Logit Modell einzelne Beobachtungen mit einem Faktor 1/n gewichten.

Ich möchte eine Meta-Regression durchführen und habe in meinem Sample von einigen Studien mehrere Beobachtungen inkludiert. Die Idee ist nun ein gewichtetes Logit Modell zu schätzen. Die einzelnen Beobachtungen sollen dabei mit 1/n gewichtet werden. n ist dabei die Anzahl der Beobachtungen einer Studie.
Leider werde ich aus der Help Funktion nicht schlau, welchen der 4 weight Befehle ich verwenden soll.

Ich wäre sehr dankbar wenn jemand eine Idee hätte.

Liebe Grüße, Sebastian
Playadelaga
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 9. Aug 2012, 09:05
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Gewichten in einem Logit Modell

Beitragvon Andy » Do 9. Aug 2012, 10:22

Hey,

also fweight ist die frequency, d.h. wennn du fweight 5 nimmst, heißt das, dass du 5 gleiche, also doppelte beobachtungen hast.
pweights markiert wie oft dieser fall in einer population vorkommt (p für probability). z.b. 1200 bedeutet, dass der case 1200 observation in der population darstellt.
aweights steht für analytical. das benutzt man, wenn z.b. beobachtungen mittelwerte sind um anzugeben aus wievielen werten diese average entstanden sind.
iweights, haben keine statistische definition...
Mehr weiß ich dazu nicht...
Aber vllt kannst auch du mir verraten, ob du ein Panel hast oder nen Querschnitt oder Zeitreihe?

Gruß
Andy
Andy
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 7. Aug 2012, 09:34
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Regressionsmodelle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste