Berechnung der intergenerationalen Einkommensmobilität

Regressionsmodelle aller Art mit Stata.

Berechnung der intergenerationalen Einkommensmobilität

Beitragvon Kryptonite1989 » Mo 25. Jun 2018, 20:20

Hallo!

Innerhalb eines studentischen Projektes sollen wir den Grad an intergenerationaler Einkommensmobilität nach dem Standardansatz berechnen. In dem Paper "Schnitzlein – Verbunden über Generationen" ist dieser erläutert und die wichtigste Formel (10) findet ihr auf Seite 9 in dem Paper.

Die erforderlichen Ergebnisse findet ihr im Paper auf: Seite 15 Tab. 2, Seite 16 Tab. 3, Seite 17 Tab. 4, Seite 18 Tab. 5, Seite 19 Tab. 6 und 7 und Seite 20 Tab. 8

Das Paper findet ihr hier: http://doku.iab.de/discussionpapers/2008/dp0108.pdf

Für die Berechnung haben wir einen Datensatz bekommen und sollen wohl die Regression des durchschnittlichen langjährigen Einkommens des Kindes in Abhängigkeit des durchschnittlichen langjährigen Einkommens des Elternteils mit Stata berechnen. Er sagte, dass sei sehr einfach und eigentlich nur eine Zeile.

Allerdings haben wir im Team alle keine Erfahrung mit der Thematik und verstehen weder die Formel noch wie und was wir in Stata eingeben sollten.
Wir hängen da leider total und sind dankbar für jeden Tipp! Vielen Dank im Voraus für jede Unterstützung!

Ein paar Variablen habe ich im Text noch rausgeschrieben und sie so weit es mir möglich war erklärt:
https://www.dropbox.com/s/err3dcra96zhz ... n.pdf?dl=0

Außerdem habe ich jetzt den Datensatz einmal bereinigt und noch die Variablen generiert, die ich meines Wissens benötige. Den Datensatz und das momentane Do-File findet ihr hier: https://www.dropbox.com/s/6hdnuxoa1uhdd ... t.zip?dl=0
Zuletzt geändert von Kryptonite1989 am Mi 27. Jun 2018, 14:35, insgesamt 2-mal geändert.
Kryptonite1989
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 25. Jun 2018, 20:09
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Berechnung der intergenerationalen Einkommensmobilität

Beitragvon Staxa » Mi 27. Jun 2018, 13:47

Die Formel ist eine Regressionsgleichung. Im Prinzip willst du also testen, welche Faktoren deine abhängige Variable beeinflussen. Deine angehängten Bilder lassen sich übrigens nicht mehr öffnen. Am besten verlinkst du die PDF mit Seitenangaben.

Dein Kommando sieht dann etwa so aus:

reg AV alter geschlecht, etc...

Du musst also vorher festlegen, welche Variablen dein Ergebnis erklären. Diese nimmst du als erklärende Variablen ins Modell auf. Die Formel die du zitierst zeigt dir an welche Variablen die Ursprungsstudie ins Modell aufnimmt.

Für mehr Infos gib mal ein

help regress
Staxa
 
Beiträge: 78
Registriert: Di 27. Feb 2018, 12:56
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Berechnung der intergenerationalen Einkommensmobilität

Beitragvon Kryptonite1989 » Mi 27. Jun 2018, 14:18

Hallo Staxa,

erstmal vielen Dank für deine Antwort und den Hinweis mit den Bildern. Ich habe jetzt alles nochmal angepasst und ebenfalls den Datensatz mit dem DO-File oben verlinkt.

Also ich habe jetzt den Datensatz einmal bereinigt und noch die Variablen generiert, die ich meines Wissens benötige. Ich tue mich da wirklich sehr schwer, die Variablen in der Formel 10 zu verstehen und diese auf die Variablen in dem Datensatz zu übertragen.

Meine Regressionsformel sieht im Moment wie folgt aus, allerdings bin ich mir sicher, dass diese so nicht korrekt ist und noch Einflussfaktoren fehlen. Außerdem habe ich ja auch keinen Störterm integriert:

reg ln_income ln_mean_vinc mean_vage mean_vage2 age age2

Also es läuft auf jeden Fall alles ohne Fehlermeldung durch, allerdings erscheint mir die Einkommenselastizität zwischen dem Vater und dem Sohn doch sehr ungewöhnlich hoch. Denn laut Regression würde bei einem Einkommensanstieg des Vaters um 1%, das Einkommen des Sohnes ebenfalls um ca. 1% steigen. Also wäre es eine totale Abhängigkeit.

Vielleicht hast du ja eine konkrete Umsetzungsidee dazu? Danke dir für deine Hilfe.
Kryptonite1989
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 25. Jun 2018, 20:09
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Berechnung der intergenerationalen Einkommensmobilität

Beitragvon Staxa » Do 28. Jun 2018, 11:50

Bist du sicher, dass du den Datensatz einfach so hochladen darfst? Das würde ich nochmal prüfen.

Das Do-File lässt sich nicht öffnen. Bitte poste es direkt hier in einem Beitrag oder nutze pastebin.com wenn es sehr lang ist.
Staxa
 
Beiträge: 78
Registriert: Di 27. Feb 2018, 12:56
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Regressionsmodelle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron