GMM Regression

Regressionsmodelle aller Art mit Stata.

GMM Regression

Beitragvon Eagle401 » Mi 13. Nov 2013, 21:56

Hallo Leute,

ich muss für meine Bachelorarbeit einen Paneldatensatz untersuchen, der folgende Form hat:

Jahr CashFlow CurrentRatio Q Investment

1900 2 1
1901 3 0,5

Jetzt möchte ich folgendes Modell einfach als Lineare Panelregression regressieren:

Investment= bCashFlow + bCurrentRatio + bQ

Wie würde ich das über das Menu am besten machen, nicht als Programmbefehl?

Danach möchte ich gerne eine GMM Regression durchführen. Wie mache ich das? Was ist hier meine Instrumentvariable und was die endogenen?

Vielen Dank für eure Hilfe!
Eagle401
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 1. Nov 2013, 20:56
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: GMM Regression

Beitragvon daniel » Do 14. Nov 2013, 11:46

Wie würde ich das über das Menu am besten machen, nicht als Programmbefehl?


Mit SPSS. Ehrlich und nicht böse gemeint, aber lern die Syntax. Menüs sind für wissenschaftliches Arbeiten ungenügend, weil die Ergebnisse schwer bis gar nicht repliziebar sind. In einem Forum eine Beschreibugn der Art menü -> Analysen -> ... zu erwarten ist m.E. auch zu viel. Schau unter -help xt-, -help xterg-

Wenn Du unbedingt mit Menüs arbeiten willst, kannst Du mal bei youtube schauen. Da gibt es seit etwa einem halben Jahr (oder etwas länger) einen ofiziellen Stata Chanel, bei dem Chuck Huber von StataCorp. Beispielanwendungen mittels Menü zeigt.

Was ist hier meine Instrumentvariable und was die endogenen?


Diese Frage lässt sehr stark vermuten, dass Du bestenfalls am Rande die grobe Idee hinter einer IV Schätzung aufgeschnappt hast. Ich rate dringend von Analysne ab, die man nicht ansatzweise verstanden hat. Abgesehen davon, dass Du kaum in der Lage sein wirst die Ergebnisse korrekt zu interpretieren, tust Dir keinen Gefallen, wenn von Bewerterseite Nachfragen gestellt werden.
Stata is an invented word, not an acronym, and should not appear with all letters capitalized: please write “Stata”, not “STATA”.
daniel
 
Beiträge: 1060
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 17:20
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Regressionsmodelle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron