Hilfe bei Regressionsanalyse

Regressionsmodelle aller Art mit Stata.

Hilfe bei Regressionsanalyse

Beitragvon Stata-Anfänger » Mo 25. Mär 2019, 13:03

Hallo liebes Forum, ich bin STATA-Anfänger und soll ne Aufgabe mit Regressionsanalyse erledigen, die ich nicht komplett verstehe, was ich tun soll und wie ich Sie interpretieren soll.
Die Aufgabe lautet:
Immer wieder wird ein Zusammenhang zwischen Bildung und kriminellem Verhalten postuliert, der auch durch empirische Evidenz gestützt wird.

Teil 1: Untersuchen Sie zunächst, ob sich die Absicht zukünftig öffentliche Verkehrsmittel ohne gültigen Fahrschein zu benutzen (Variable schwarzfahren) nach der Bildung der Befragten (Variable bildung) unterscheidet.
Teil 2: Um Unterschiede im kriminellen Verhalten nach dem Bildungsniveau mithilfe dieser theoretischen Ansätze erklären zu können, muss zunächst untersucht werden, ob sich Unterschiede in der eingeschätzten Entdeckungswahrscheinlichkeit und der Einstellung gegenüber kriminellen Handlungen nachweisen lassen.

Was soll ich machen. Ich weiß zwar das ich für den 2 Teil die Variable p (Entdeckungswahrscheinlichkeit) und Variable norm (Einstellung gegenüber kriminellen Handlungen) nutzen soll.
Vor allem verstehe ich nicht was mit "Unterscheiden" gemeint ist und wie ich das interpretieren soll. Hoffe jemand kann mir weiterhelfen.

Hier der Datensatz:
PL_ALLBUS2000.dta
(17.8 KiB) 216-mal heruntergeladen


MFG Stata-Anfänger
Stata-Anfänger
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 25. Mär 2019, 12:54
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Hilfe bei Regressionsanalyse

Beitragvon Staxa » Di 26. Mär 2019, 19:35

Hallo

prinzipiell ist das recht simpel. Zunächst solltest du deine abhängigen und unabhängigen Variablen im Datensatz identifizieren. Bei Frage 1 reicht dann wohl eine simple Kreutabelle. Für Frage 2 könntest du, je nach Skalierung der abhängigen Variable, eine simple OLS Regression rechnen und gewisse Kontrollvariablen einbeziehen, um Scheinkorrelationen auszuschließen.
Stata für Anfänger: www.statabook.com
Staxa
 
Beiträge: 504
Registriert: Di 27. Feb 2018, 12:56
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Regressionsmodelle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron