Multilevel Regressionsanalyse - Datenstruktur auf Laenderebe

Faktorenanalyse, Clusteranalyse, Diskriminanzanalyse und weitere multivariate Verfahren mit Stata.

Multilevel Regressionsanalyse - Datenstruktur auf Laenderebe

Beitragvon Ankah93 » Di 10. Mär 2020, 15:15

Hallo,

ich habe vor eine Multilevel Analyse mit den Daten des European Social Survey zu rechnen. Ich benutze alle Runden und fast alle Laender. Ich moechte den longitudinalen charakter beibehalten.
Die Multilevel-Daten kann man auf der Seite mit downloaden...
Die Variablen auf der Laenderebene sind dabei fuer jedes Jahr einzeln: gini-koeffizient2002, Gini-Koeffizient2004, etc.
Ich wuerde diese gerne in einer Variable zusammenfassen, also so, dass es eine gini-koeffizient-variable gibt welche die entsprechenden werte fuer die faelle aus den verschiedenen Runden hat.
Hat jemand eine Idee wie man das am besten macht?


Liebe Gruesse
Fritz
Ankah93
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 8. Jan 2019, 13:08
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Multilevel Regressionsanalyse - Datenstruktur auf Laende

Beitragvon Staxa » Di 10. Mär 2020, 15:39

Sofern die Information in 2 Dateien vorliegen, würde man hierbei merge benutzen. Somit kann man die Länderinformationen an alle Fälle anspielen. Online gibt es dazu viele Informationen
https://www.princeton.edu/~otorres/Merge101.pdf
Stata für Anfänger: www.statabook.com
Staxa
 
Beiträge: 187
Registriert: Di 27. Feb 2018, 12:56
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Multilevel Regressionsanalyse - Datenstruktur auf Laende

Beitragvon Ankah93 » Di 10. Mär 2020, 16:02

Hallo Staxa,

danke fuer deine schnelle Antwort! Allerdings ist das nicht ganz was ich meinte.

Die datensaetze sind bereits gemerget.

Wenn ich jetzt den Gini-Koeffizienten auf dem 2. Level inkludieren wuerde, haette ich fuer jedes Jahr eine einzelne variable (Gini2002,gini2004,etc...)
'Ich moechte jedoch nur eine variable fuer den Gini-Koeffizienten inkludieren, welche halt verschiedene values fuer die Faelle aus den runden hat.

quasi: generate gini if essround = 1 [add](gini2002)///
if essround = 2 [add](gini2004) /// etc


Gruss
Fritz
Ankah93
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 8. Jan 2019, 13:08
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Multilevel Regressionsanalyse - Datenstruktur auf Laende

Beitragvon Staxa » Di 10. Mär 2020, 19:13

Mh ich hoffe ich, verstehe das jetzt nicht falsch. Dann sieht es so aus, als müsstest du deine Gini Variable von wide nach long konvertieren, also ein reshape. Manuell kannst du das etwa so machen:

Code: Alles auswählen
gen gini = .
replace gini = gini2002 if year == 2002
replace gini = gini2004 if year == 2004

usw...

Wenn es sehr viele Jahre sind kann man dafür dann auch einen Loop schreiben.
Stata für Anfänger: www.statabook.com
Staxa
 
Beiträge: 187
Registriert: Di 27. Feb 2018, 12:56
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Multilevel Regressionsanalyse - Datenstruktur auf Laende

Beitragvon Ankah93 » Di 10. Mär 2020, 20:27

Vielen lieben Dank, Staxa! :)
Ankah93
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 8. Jan 2019, 13:08
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Multivariate Verfahren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste